Verein Lichtnetz Saint Germain  

Wann wird gebaut? / Programm 2022

 

Es wird gleichzeitig an verschiedenen Punkten gebaut. Die nächsten Aktivitäten sind wie folgt geplant:

  • Freitag 25. März 2022 - 19.30 Uhr
    Kardinalsmeditation - Visualisierung für die Welt
    Treffpunkt: vor 19.30 Uhr im infoRAma in CH-9248 Bichwil

  • Freitag 13. Mai 2022 19.30 Uhr
    Jahres-Hauptversammlung 2022
    Treffpunkt: vor 19.30 Uhr im infoRAma in CH-9248 Bichwil

  • Samstag 21. Mai 2022 - 1 Nachmittag
    Lichtpunktbau Rikon
    Treffpunkt: um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz beim Bahnhof Rikon
    Für Fahrgemeinschaften bitte bei der FOSTAC AG unter +41 71 955 95 33 melden.
    Mitnehmen: Verpflegung aus dem Rucksack und Kleidung entsprechend der Witterung

  • Samstag 11. Juni 2022 - 1 Tag
    Lichtpunktbau Passwang (oder Bättlerchuchi)
    Treffpunkt: ca. 10.30 Uhr vor Ort (Details folgen)

  • Freitag 24. Juni 2022 - 19.30 Uhr
    Kardinalsmeditation am Sommerfest - Visualisierung für die Welt
    Treffpunkt: vor 19.30 Uhr im infoRAma in CH-9248 Bichwil (Sommerfest ab 14 Uhr)

  • Samstag 20. August 2022 - 1 Tag
    Lichtpunktbau und Seebelebung Überlingen
    Treffpunkt: ca. 10.00 Uhr vor Ort (Details folgen)

  • Freitag 23. September 2022 - 19.30 Uhr
    Kardinalsmeditation - Visualisierung für die Welt
    Treffpunkt: vor 19.30 Uhr im infoRAma in CH-9248 Bichwil

  • Samstag 1. Oktober 2022 - 1 Tag
    Lichtpunktbau Zürich - Teil 2
    Treffpunkt: ca. 10.00 Uhr vor Ort (Details folgen)

  • Freitag 23. Dezember 2022
    Kardinalsmeditation - Visualisierung für die Welt und
    Chlausabend mit gemütlichem Fondue
    Treffpunkt: vor 19.30 Uhr im infoRAma in CH-9248 Bichwil

  • Freitag 24. Februar 2023 - 19.30 Uhr
    Jahres-Hauptversammlung 2023
    Treffpunkt: vor 19.30 Uhr im infoRAma in CH-9248 Bichwil

Programm als PDF anzeigen/herunterladen

Änderungen vorbehalten! Bitte konsultiere diese Seite jeweils kurz vor einer Veranstaltung erneut, um allfällig aktualisierte Informationen über einen Anlass zu erhalten.


Nach oben